Behandlungsbilder

Häufig werde ich gefragt, „Behandeln Sie auch….?“

Grundsätzlich gestattet das Heilpraktikergesetz die Therapie einer Reihe von Erkrankungen, schließt aber auch beispielsweise bestimmte Infektionskrankheiten, Erkrankungen durch bestimmte Erreger etc. aus. Auskünfte dazu erhalten Sie in  meiner Praxis.  Die Behandlungsbilder sind bis auf gesetzliche Behandlungsverbote schwer einzugrenzen. Dennoch haben sich Schwerpunkte, die immer wieder auftauchen und nach meinem Prinzip – ICH NEHME MIR ZEIT FÜR SIE – eine gute Therapiebasis bei mir finden, herauskristallisiert:

Häufig sind es austherapierte Zustände, unklare Diagnosen, Schmerzen, Rückenbeschwerden, Mißempfindungen, Schlafprobleme, Gelenk- und Hautprobleme.  Sehr oft sind es Depressionen, psychische Probleme, Burnout und  Zustände nach Therapiemaßnahmen, bei denen keine geeignete Nachsorge stattgefunden hat, etc. In den Kreis gehören auch Beschwerdebilder, die schulmedizinisch keine Erklärung finden und in keinen Diagnoseschlüssel eindeutig eingeordnet werden können.